Aktuelles
"Der Club der roten Bänder" ist wieder auf Sendung - und hilft!

Hutatelier startet zum sechsten Mal Spendenaktion für "gemeinsam gesund werden"

Helfende Hände für Patiententag in Köln am 8.10.2017 gesucht!

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V. unterstützt RvF - Stiftung

Hier gehts zum Archiv ->
Termine
9.10 - 13.10.2017 – Hamburger Stiftungstage, Rexrodt von Fircks Stiftung im Bucerius Kunst Forum

10.10.2017 - Mama was hast DU? Krebs in der Familie – darüber reden, aber wie?

30.09.2017 - Benefiz-Konzert der Rotarier in Neustadt i.H.

21.09.2017 - "Wenn Krebs eine junge Familie trifft" - Vortrag mit A. Rexrodt v. Fircks in Neustadt i.H.

Hier gehts zum Archiv ->
Buch und Ratgeber!
Aktuelles

Aktuelles - Archiv

Spendenaktion: Für jede verkaufte Kopfbedeckung im Oktober spendet das Hutatelier Petersen!

Bereits zum vierten Mal startet Ingrid Petersen vom Hutatelier Petersen aus Kiel im Pinktober ihre Spendenaktion zugunsten unserer Stiftung. Von jeder verkauften Kopfbedeckung, die im Online-Shop von Ingrid Petersen erworben www.on-top-shop.com wird, werden zehn Prozent  an das Stiftungsprojekt“ gemeinsam gesund werden“ gespendet. Wir freuen uns über viele fleißige Käufer und danken Ingrid Petersen für ihre tolle Unterstützung. Untenstehend zwei Fotos, die verschiedene Modelle zeigen.


"Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken" - Interview mit der BKK Deutsche Bank

Die BKK Deutsche Bank hat heute ein Interview mit Annette Rexrodt von Fircks veröffentlicht. Zum Interview:



MOMENTO Newsletter 10/2015 ist da!

Mit vielen spannenden Themen, nützlichen Tipps und aktuellen Terminen aus dem Stiftungsalltag.
Unter http://www.rvfs.de/175.html kann der Newsletter abonniert werden, natürlich kostenlos, sodass Sie nie eine Ausgabe verpassen! Wir danken für Ihr Interesse, herzlichst Ihr Stiftungsteam.
MOMENTO Newsletter Ausgabe 10/2015 Vorherige Ausgaben des MOMENTO Newsletters zum Download:



MOMENTO Newsletter Ausgabe 04/2015



MOMENTO Newsletter Ausgabe 03/2014
MOMENTO Newsletter Ausgabe 02/2014
MOMENTO Newsletter Ausgabe 01/2014  


Praktikant/in für unsere Zweigstelle in Hamburg ab Februar 2016 gesucht

Als Praktikant/in der Rexrodt von Fircks Stiftung für krebskranke Mütter und ihre Kinder erhalten Sie einen umfassenden Einblick in sämtliche Tätigkeitsfelder. Ihre Aufgaben während des mindestens dreimonatigen Praktikums umfassen:

  • Recherche und Mitarbeit für verschiedene Projekte
  • Projektmanagement – nach Absprache besteht die Möglichkeit ein eigenes Projekt zu verantworten
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen (z.B. zehnjähriges Stiftungsjubiläum, Charity-Veranstaltungen etc.)
  • Erstellen von Pressetexten, Pressematerialien und Texten für unser Stiftungsmagazin Momento
  • Unterstützung im Alltagsgeschäft/administrative Aufgaben
  • Unterstützung bei der Planung, Entwicklung, Durchführung und Bewertung von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen
  • Einblicke und Unterstützung beim Fundraising, Recherchearbeiten für die Sponsoren und Fördererakquise
  • Pflege bestehender Förderer

Das bieten Sie:
Idealerweise verfügen Sie über folgende Eigenschaften und Kenntnisse:

  • Sie sind an einer Hochschule eingeschrieben und möchten Ihre eigenen Kompetenzen umfassend erweitern
  • Ihr Arbeitsstil ist durch Selbstständigkeit, Präzision und Eigeninitiative geprägt
  • Sie zeichnen sich durch Kommunikationsstärke, Engagement und ein freundliches und sicheres Auftreten aus
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache sehr gut in Wort und Schrift und haben sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Sie haben Freude am Verfassen und Prüfen von Texten
  • Sie sind zeitlich flexibel und können Ihnen anvertraute Aufgaben selbständig erledigen
Das Praktikum kann leider nicht vergütet werden, aber es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, sowie ggf. Arbeits- oder Praktikumszeugnisse). Bitte senden Sie diese per E-Mail an kontakt@rvfs.de. Für Fragen steht Frau Gipser Ihnen als Ihre Ansprechpartnerin – gern auch telefonisch unter 040-53254546 zur Verfügung.


3.500 Euro für Ihr Lächeln!

Die Fotobox von AstraZeneca auf dem diesjährigen Senologiekongress in Leipzig Ende Juni brachte diese beeindruckende Summe zusammen. Für jedes Foto, jedes Lächeln eines Besuchers vor der Kamera wurde 1 Euro für das Projekt „gemeinsam gesund werden“ der Rexrodt von Fircks Stiftung gespendet. Im Anschluss konnte man sich mit einem persönlichen QR Code sein Erinnerungsfoto herunterladen. Vielen Dank für diese großartige Aktion! Fröhliches Fotoshooting bei der Spendenübergabe! (V.l.n.r.) Annette Rexrodt von Fircks, Dr. Anne-Kathrin Heling, Jeanine Schöttner, beide AstraZeneca. 


Prima Donna Award 2015 - Spendenaktion: Jede Stimme zählt!

Das Dessous Fachgeschäft Dessous von Bous aus Bad Homburg ist für den Prima Donna Award 2015 nominiert. Für jede Stimme, die für das Lingerie Fachgeschäft abgegeben wird, spendet das Unternehmen einen Euro zugunsten unserer Stiftung. Der Award wird an Lingerie Fachgeschäfte für Service, Beratung und Qualität vergeben.  Wir würden uns freuen, wenn so viele Stimmen wie möglich für Dessous von Bus zusammen kommen und mit etwas Glück, gewinnt man ein Lingerie Set im Wert von 125 Euro. Danke für die Teilnahme! Opens external link in new windowHier geht es zur Abstimmung!


Großzügige Spende vom Rotary Club Neustadt!

3.500 Euro für das Projekt „gemeinsam gesund werden“ Sichtlich gerührt und dankbar nahm Annette Rexrodt von Fircks den Spendenscheck vom Präsidenten des Rotary Club Neustadt, Dr. Heinz-Jürgen Noftz, in der Klinik Ostseedeich in Grömitz entgegen. „Wir freuen uns so sehr, dass der Rotary Club Neustadt besonders an die Kinder von krebskranken Müttern denkt und schon mehrmals für die besonderen Therapieangebote der Klinik Ostseedeich gespendet hat. Denn auch die Kinder durchleben eine schwere Krise, wenn die Mutter auf diese Weise erkrankt“, bedankte sich Annette Rexrodt von Fircks. Das Projekt „gemeinsam gesund werden“  unterstützt seit 2006 Mütter, die an Brustkrebs erkrankt sind, und deren Kinder. Dank eines Benefizkonzerts der bekannten Pianistin Evelinde Trenkner, die auf ihre Gage verzichtet hatte und des Rotary-Präsidentenempfangs im Hause von Dr. Heinz-Jürgen Noftz kamen 3.500 Euro zusammen. Der Rotarier hatte alle Mitglieder gebeten, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen zu spenden, „Für dieses außergewöhnliche Engagement möchte ich mich im Namen des gesamten Stiftungsvorstands sehr herzlich bedanken“, so Annette Rexrodt von Fircks.
Große Freude über den Scheck. V. l.: Manfred Rohde, Ulrike Reimers-Wölwer, Annette Rexrodt von Fircks, Dr. Heinz-Jürgen Noftz, Wolfgang Venn, Herbert und Elisabeth Frahm.


©2007-2014 Rexrodt von Fircks Stiftung | Wir über uns | Kontakt | Impressum
Benefizaktionen
Charity Events
Machen Sie mit!